Willkommen an der Nordlicht-Schule! 

Meldungen der letzten Wochen

(weiter unten auf der Startseite zu finden):

  • Notfallbetreuung (siehe unten)!
  • Aussagen zu geplanten Klassenfahrten und Elterngesprächen
  •  Neuer Bereich auf der Homepage: "E-Learning"
  • Kreativ-Wettbewerb ins Leben gerufen (siehe Aufruf ganz unten)
  • #RegenbogenGegenCorona
  • Klasse 8: Werkstatttage und Potentialanalyse entfallen!
  • Bitte beachten Sie die Elternbriefe des Bildungsministeriums im Downloadbereich Eltern.
  • Weitere Mitstreiter gesucht! Der Sport-Wettbewerb ruft! Siehe Bereich "Sport".

Aktuelle Informationen (Stand: 28.05.20):

 

Die Klassen kommen einmal in der Woche in die Schule. Bitte den Vertretungsplan beachten!!!

03.06. = Klasse 7

04.06. = Klasse 5

05.06. = Klasse 6

 

Die Aufgaben erhalten die Schüler an ihrem Schulbesuchstag in der Klassenleiterstunde. 



Hinweise zu den Home-Office-Aufgaben:

Beispiele:


 

Für die Klassen 5 und 6 wird eine Notfallbetreuung vorgehalten. Diese betrifft folgende Bereiche:

a) Berufs- und Schwerpunktfeuerwehren

b) Polizei

c) Strafvollzugsdienst

d) Rettungsdienst

e) medizinische Einrichtungen + Apotheken

f) Justizeinrichtungen

g) ambulante und stationäre Pflegedienste

h) stationäre Betreuungseinrichtungen

i) die Produktion und die Versorgung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs

j) Kommunale und Landesbehörden, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Einrichtungen und kommunale Unternehmen, soweit notwendig pflichtige Aufgaben und Aufgaben der Daseinsversorge (z.B. Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung, ÖPNV) zwingend wahrzunehmen sind.

 

Ab dem 27. April 2020 wird die Notfallbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgang­stufen 1 bis 6 erweitert. Dies betrifft Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zu folgenden Berufs- und Bedarfsgruppen zählen:

- der ambulanten Pflegedienste- der veterinärmedizinischen Notfallversorgung,

- der Krankenkassen,

- notwendige Hilfe- und Schutzangebote der Kinder- und Jugendhilfe

- Schwangerschaftskonfliktberatung

- Beratungsstellen Frauen- und Kinderschutz- der sozialen Kriseninterventionseinrichtungen

- des Finanz- und Versicherungswesens

- des Flug- und Schiffsverkehrs

- der Kindertageseinrichtungen

- Post- und Paketzustelldienste

- Regierungen und Parlamente

- Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen

- im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation

- sowie die Hebammen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, soweit sie für das Funktionieren der kritischen Infrastruktur zwingend notwendig sind (Unabkömmlichkeit).

 

Gleichzeitig gilt ab dem 27.04.2020 in allen Bereichen der kritischen Infrastruktur die 1-Eltern-Regelung, die besagt, dass ein Anspruch auf die Notfallbetreuung bereits dann besteht, wenn nur ein Elternteil im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet, unabkömmlich ist UND keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung besteht. (Selbsterklärung und  ggf. schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers gemäß Vorlage erforderlich; Downloadbereich der Eltern)

Sollten Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich im Sekretariat. Bitte füllen Sie zudem alle geforderten Formulare (Downloadbereich der Eltern ) aus. Danke.

  

Alle Elterngespräche sowie die Elternabende finden vorerst NICHT statt.

Neue Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Die Klassenfahrten der 6. und 10. Klassen entfallen. Wir bemühen uns um eine zeitnahe Rückzahlung. Bitte sehen Sie von Anfragen hierzu ab. Weitere Informationen folgen.

 

Ab dem 24.03.2020 erscheint ein neuer Bereich auf unserer Homepage. Unter dem Begriff "E-Learning" findet ihr dann eine Auswahl an Online-Lernmöglichkeiten, die ihr zusätzlich zu euren Aufgaben gerne nutzen könnt, um schulisch am Ball zu bleiben. Wir wünschen euch viel Erfolg und natürlich auch ein bisschen Spaß dabei! ;-)