Die Arbeit der "Graffiti-AG"

Zuerst zeichen wir unsere Skizzen auf ein Stück Papier, danach an die Tafel und dort fügen wir dann auch alle unsere Ideen zusammen. Haben wir uns auf ein Ergebnis geeinigt, zeichen wir es (mit der Hilfe von Herrn Borrnemann) mit Bleistift an die Wand. Zurzeit sind wir im Schülerclub aktiv.

Am zufriedensten sind wir mit dem Graffiti vor dem Chemie-Raum und dem vor der Geo-Raum. Sie sehen einfach gut aus! ;-) Hier ein paar Fotos:

Projekt "Seenotretter"

Die Klasse 8b hat sich vorgenommen, die Besatzungsmitglieder des Seenotkreuzers Arkona in Warnemünde zu interviewen, um ein umfassendes Bild derer Arbeit zu erhalten. Ein ganzer Fragenkatalog wurde im Vorfeld erarbeitet. Da wird kein Gebiet ausgelassen: beruflicher Werdegang? Gefährlichste Bedingungen? Wer kocht? Wer macht sauber? Einsätze im Jahr? Frauen an Bord?

Die Männer beantworten bereitwillig alle Fragen, sind offen für alle Probleme und zeigen den jungen Reportern ihr Schiff. Die Befragung ist noch nicht abgeschlossen, aber die Jugendlichen bedanken sich schon jetzt und sind der Meinung: Das sind klasse Seenotretter!

St. Fleischer

Wandertag 2017

Felshelden wie wir!

Der erste Wandertag führte unsere Klasse in die neue Boulder-Halle nach Warnemünde. Klettern ohne Sicherung durch ein Seil.

Aufgeteilt in zwei Gruppen, wurden wir von den Boulder-Profis in die Kletterei eingewiesen. Farben halfen beim Aussuchen der Kletterwege: gelb = ganz einfach, ..., purpur = Überraschung!

Alle Schwierigkeitsgrade wurden von uns bewältigt - einfach die Wand hoch (auch mit Überhang), um die Ecke, durch den Tunnel (hangeln!). Nur mit Arm- und Beinkraft, die Füße steckten in Kletterschuhen.

Es hat viel Spaß gemacht und wir würden es ab der 8. Klasse weiterempfehlen. (Info unter www.felshelden.de)

Jonas Teske, 8b