Zweite hauseigene Berufsmesse an der Nordlicht-Schule 06.09.2017

 

Unsere Schüler der 9. und 10. Klassen hatten an diesem Tag die Möglichkeit mit 15 eingeladenen Unternehmen und Firmen, sowie der Bundesagentur für Arbeit sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe zu informieren und ins Gespräch zu kommen.

 

Fünf Unternehmen :  Gala Bau, Liebherr MCCTEC Rostock , DB Regio , Fachmarkt Hammer und das Hotel Neptun boten spezielle Vorträge an, in denen es ebenfalls um Ausbildungsberufe , Ausbildungsbedingungen und schulische Voraussetzungen ging.

 

 Zu den Firmen, die sich bei uns vorgestellt haben, gehörten in diesem Jahr

 

  • AOK Nordost

  • Hotel Neptun

  • Liebherr MCCTEC Rostock GmbH

  • Fachverband Garten und Landschaftsbau Gartenbau

  • Bundesagentur für Arbeit

  • Zahnärztekammer

  • Apothekenkammer

  • HK Heimwerkermarkt

  • Bundespolizeiakademie

  • FH öffentliche Verwaltung Güstrow

  • Universitätsmedizin

  • Berufliche „Alexander Schmorell“

  • AFZ Rostock

  • DB Regio

  • Sparkasse Rostock

 

Für die Schüler der 10. Klassen wurde durch Mitarbeiter/innen des Aus-und Fortbildungszentrum Rostock GmbH „Speedy- Das schnelle Vorstellungsgespräch“ durchgeführt.

 

Auf unserer Messe erhielten die Schüler außerdem die Möglichkeit, ein Bewerbungsfoto anfertigen zu lassen.

 

Die Schülerinnen Laura- Leighanne Lütke und Sina Richter aus der Klasse 7a waren unsere Messereporter und konnten ihr erlerntes Wissen im Bereich Fotografie anwenden. (Siehe Fotos)

 

Wir bedanken uns bei allen Unternehmen, die unsere Berufsmesse unterstützt haben. Besonders danken möchten wir der Bundesagentur für Arbeit, insbesondere unserem Berufsberater Herrn Hogh, für die Anfertigung von T-Shirts für unsere Schüler der Berufseinstiegsbegleitung. Diese und andere Schüler waren auf unserer Berufsmesse die Messelotsen für unsere Gäste und dadurch gut zu erkennen.

 

An diesem Tag wurde unsere Schule erneut der Titel MINT Schule verliehen. Darauf sind wir sehr stolz.

 

(A. Tädcke)

Artikel aus: OSTSEE-ANZEIGER, 20. September 2017, Berufswelt